Penthäuser für die einen, Asbest und Schimmel für die anderen

Das Neuköllner Entmietungsunternehmen Tarsap vertreibt nun auch Mieter/innen im Schöneberger Norden

Auf ihrer Website preist die Firma Tarsap Bau- & Hausverwaltung GmbH „Penthäuser über Berlin“ an, die sie auf den Dächern ihrer Häuser in der Kulmer Straße in Schöneberg errichten möchte. Die Mieter/innen in den darunter liegenden Wohnungen leiden seit Jahren unter unzumutbaren Wohnverhältnissen.

Beitrag von Elisabeth Voß im MieterEcho 379, Februar 2016

Advertisements

Ein Gedanke zu “Penthäuser für die einen, Asbest und Schimmel für die anderen

  1. Bemerkenswert ist dabei, dass die betreffenden Grundstücke im ehemaligen „Sanierungsgebiet Schöneberg-Bülowstr.“ liegen, wo zuvor die Stadterneuerung mit erheblichem Einsatz an öffentlichen Mitteln durchgeführt wurde. Dazu gehörten im vorliegenden Fall auch ein Bebauungsplan, nach dem eine Aufstockung nicht in Frage kommt. Wenn die jedoch dennoch genehmigt wird, dann deshalb, weil das Schöneberger Stadtentwicklungsamt hier ungestraft einmal mehr nach dem Grundsatz „legal, illegal, scheißegal“ verfahren kann. Fazit: „rechtsfreie Räume“ werden dort, wo es um die Interessen der Immobilienspekulation geht, nicht nur toleriert sondern im Bedarfsfall mit polizeilichen Mitteln erst geschaffen (Baugenehmigung wird von der Baupolizei erteilt).

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s